IDC: Unternehmen nehmen EU-DSGVO auf die leichte Schulter

Am 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Ab dann müssen alle Unternehmen, die Daten von EU-Bürgern erheben, Maßnahmen ergriffen und umgesetzt haben, um DSGVO-konform zu sein. Ansonsten drohen Strafen, die bis zu 4 Prozent des Jahresumsatzes betragen können!

Gerade im Mittelstand besteht Nachholbedarf, wie eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts IDC ergeben hat: Demnach haben 44 Prozent der Unternehmen noch keine Maßnahmen ergriffen, um rechtzeitig compliant zu sein.

Was Sie im Unternehmen tun können sowie Einzelheiten der IDC-Studie lesen Sie in unserem Leitfaden zur DSGVO. Diesen können Sie hier kostenlos herunterladen. Darin verraten wir auch, wie Dokumentenmanagement hilft, Ihre Datenbestände zu modernisieren.