WEITERE BEITRÄGE

Mission Papierlos: KYOCERA Workflow Manager im Test

Die Fachzeitschrift FACTS hat den KYOCERA Workflow Manager im Redaktionsalltag getestet und für „sehr gut“ befunden. Was die Redaktion an der DMS-Lösung überzeugt hat und wie man die Software eingesetzt hat, um papierlos zu arbeiten, erklärt die Redaktion im Video.

Digitale Workflows: So geben Sie Papier den Korb

Schnellere Prozesse, Kostensenkungen und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit sind Treiber für die Automatisierung von Dokumentenworkflows. Allerdings ist der Weg ins papierlose Büro nicht immer einfach. Wir verraten, wie es dennoch gelingt, Papier einen Korb zu geben.

Dokumentenprozesse in Kur: Case Study Gesundheitszentrum Federsee

Das Gesundheitszentrum Federsee in Bad Buchau hat mit Unterstützung der Morgenstern AG sowie Systemen und Lösungen von KYOCERA seine Dokumentenprozesse optimiert. Wie man dabei...

Wissensverlust: Wenn Unternehmenswissen mit dem Mitarbeiter geht

In jedem dritten Unternehmen droht Wissensverlust, wenn Mitarbeiter ausscheiden oder über längere Zeit krank sind. Dies hat eine Statista-Umfrage im Auftrag von KYOCERA ergeben. Das Dokumentenmanagement (DMS) kann helfen, dem vorzubeugen.

DMS-Lösung im Praxistest – smart.Podcast (Folge 3)

Einen einfachen Einstieg ins Dokumentenmanagement (DMS): Das verspricht der KYOCERA Workflow Manager. Ob die DMS-Lösung dieses Versprechen einlösen kann, hat die Fachzeitschrift FACTS in der eigenen Redaktion über vier Monate getestet: Welche Erfahrungen man im Umgang mit der DMS-Lösung gesammelt hat und welche Vor- bzw. Nachteile man in der Lösung sieht, erzählen die Redakteure in der neuen Folge von smart.PODCAST - Der KYOCERA Praxistalk.

5 Gründe für ein DMS: Warum sich Dokumentenmanagement für Ihr Unternehmen lohnt

Vor allem Großunternehmen investieren verstärkt in die Digitalisierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse. Im Mittelstand ist man eher verhalten: Wie können KMU von einem Dokumentenmangement-System profitieren? Die Antwort geben wir in diesem E-Book.

Was man wissen darf: Aufbewahrungsfristen von E-Mails, Dokumenten und Co.

Wissen ist Macht. Doch was darf ein Unternehmen eigentlich wissen und was nicht? Welche Aufbewahrungsfristen gelten für E-Mails, Datensätze und Co.? Wie lange darf man zum Beispiel Kontakte nutzen, die in einer Excel-Datei gespeichert sind? Wir klären, was man wie lange wissen darf.

Webcast: Wissensmanagement mit dem KYOCERA Workflow Manager

Vom effizienten Erfassen, Ablegen und Wiederauffinden von Dokumenten bis zur Einhaltung rechtlicher Vorgaben bei der Archivierung: Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile.

Flexibles Arbeiten: Freiheit durch Daten

Wie schafft man eine für flexibles Arbeiten notwendige Infrastruktur? Die Bloggerin (www.digitalisierung-jetzt.de) und Unternehmerin Carolin Desirée Töpfer geht diesen Frage in ihrem Gastbeitrag nach und rät zu einer radikalen Datenstrategie.

No I in Team: Wie Sie die Zusammenarbeit im Team verbessern

Wie lässt sich sicherstellen, dass die Kommunikation im Team gelingt? Wir sprachen dazu mit dem Arbeitswissenschaftler Carsten Schmidt vom Fraunhofer IAO. Dort forscht er zu den Themen Arbeitswelt der Zukunft, Digital Workplace sowie Kollaboration.